Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen

  Großauftrag: Mechanische Montage der Ofenlinie 8 bei Märker Zement

Industrie
Stein/Erde/Zement
Land
Harburg (Schwaben), Deutschland DE
Status
In Arbeit
2.100 Tonnen Stahlbau, 2.800 Tonnen Equipment – diese Eckdaten beschreiben eindrucksvoll den Umfang des Projekts in Harburg (Schwaben). Bei Märker Zement übernehmen wir die gesamte mechanische Montage einer kompletten Ofenlinie 8. Die neue Ofenanlage wird parallel zur bestehenden Produktionslinie gebaut und ersetzt den inzwischen 50 Jahre alten Ofen. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2022 geplant.
65
Mitarbeiter im Einsatz
 
14
Monate Bauzeit
 
2.800
Tonnen mechanisches Equipment
 
2.100
Tonnen Stahlbau
 

Die einzelnen Baufelder

Die mechanische Montage der kompletten Ofenlinie umfasst 2.100 Tonnen Stahlbau und 2.800 Tonnen Equipment. Dies inkludiert den kompletten Zyklonwärmetauscherturm mit einer Höhe von 110 Metern, den Drehrohrofen, den Klinkerkühler mit Entstaubung und der Nebenanlagen.

Hohe Höhen – schwere Lasten

Höhen bis zu 110 m und schwere Hübe forderten unser erfahrenes 买足彩用什么App-Team heraus. Um den Aufwand beim Schweißen vor Ort zu minimieren, wurden einzelne Ofensegmente vorgeschweißt und mit schweren Transportfahrzeugen direkt an die Baustelle geliefert. Einzelne Hübe missten dabei eine Länge von bis zu 36 m und ein Gewicht von bis zu 190 Tonnen. Die einzelnen Segmente wurden mit Kränen angehoben und positioniert. Dies erforderte ein sicheres und präzises Arbeiten, verbunden mit einer guten Koordination.

Zukunftsweisende Abgasreinigungstechnik – neuer Zementofen

Ziel der neuen Ofenanlage ist – neben der Sicherung des Standorts Harburg (Schwaben) – vor allem die Verbesserung des Umwelt- und Klimaschutzes. Der neue Ofen 8 weist bei gleichbleibender Produktionsmenge einen deutlich geringeren Brennstoffenergiebedarf auf. Der brennstoffbedingte CO2-Ausstoß wird um etwa ein Viertel, circa 60.000 Tonnen, reduziert. Das entspricht in etwa dem jährlichen Ausstoß der Ölheizung von 15.000 Privathaushalten.

Projektdaten im Detail

Auftraggeber
IKN GmbH
Endkunde
Märker Zement GmbH
Industrie
Stein/Erde/Zement
Bauort
Harburg (Schwaben), Deutschland
Bauzeit
14 Monate, Februar 2021 – März 2022
Mitarbeiter
65
Besonderheiten
110m hoher Zyklonwärmetauscherturm, schwere Hübe mit einem Gewicht bis zu 190 Tonnen
Liefer- & Leistungsumfang
Mechanische Montage der neuen Ofenlinie 8

Über unseren Kunden IKN GmbH

Unser Kunde IKN GmbH hat seinen Hauptsitz in Neustadt, Deutschland und beschäftigt rund 170 Mitarbeiter. Die Wurzeln und Stärken des Unternehmens liegen innerhalb der Zementindustrie im Bereich der Klinkerkühlung.

Sicher. Global. Schnell

Weltweit Projekte termingerecht
& professionell abwickeln.

YouTube ist deaktiviert

Für die Verwendung von YouTube Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Vimeo ist deaktiviert

Für die Verwendung von Vimeo Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Google Maps ist deaktiviert

Für die Verwendung von Google Maps benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.